Logo der Universität Wien

Psychologisches Labor

In unseren Labors sind wir auf die Untersuchungsmethoden der modernen Kognitions- und Wahrnehmungspsychologie spezialisiert. Neben klassischen Experimenten am Computer, mit Messungen der Reaktionszeit und Bewertung von dargebotenen Reizen, setzen wir auch verschiedene psychophysiologische Messungen ein.

Kontakt: Dipl.-Ing. Mag. Andreas Gartus  mail

1   Eyetracking (Augenbewegungserfassung)

Mittels Eyetracking können die Blickbewegungen von Versuchspersonen, beispielsweise zur Analyse von Wahrnehmungsprozessen, Aufmerksamkeitssteuerung usw. gemessen werden.

 

2   Messung von EEG (Elektroenzephalogramm), EMG (Elektromyogramm), EOG (Elektrookulogramm) und EDA (Elektrodermale Aktivität)

Elektrophysiologische Methoden erlauben u.a. die Messung von Gehirnaktivität (EEG) und emotionalen Reaktionen (EDA, facial EMG).

 

3   3D-Vermessung von Gesichtern

Hier können dreidimensionale Modelle der Gesichter von Versuchspersonen erstellt und am Computer bearbeitet werden.

 

4   Behaviorale Messungen

Diese Labore ermöglichen die computergestützte Durchführung von klassischen psychologischen Experimenten.

  • Verhaltenslabore (ausgestattet für Paralleltestungen von 2-6 Personen)
  • PCs
  • Macs
  • Button Boxes zur Erfassung von Reaktionszeiten im ms-Bereich
  • Ein VoiceKey (zur Erfassung von Reaktionszeiten über akustische Signale)
  • Ein Farbmessgerät i1Pro (X-Rite, http://www.xrite.com)
Univ.-Prof. Dr. Helmut Leder
Universität Wien
Fakultät für Psychologie
Institut für Psychologische Grundlagenforschung und Forschungsmethoden

Liebiggasse 5
A-1010 Wien

T: +43-1-4277-47110
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0